Catharina Dahmen Und Katharina Hallay (Foto: RCGD/Alfred Schimmelpfennig)
Catharina Dahmen und Katharina Hallay (Foto: RCGD/Alfred Schimmelpfennig)

Regatta Krefeld: Medaillensammeln für die U15-Kids

  • Freitag, der 29. September 2017
  • News

Die U15-Abteilung des Ruderclub Germania Düsseldorf konnte auf der Regatta in Krefeld (23./24.09.) ihre Medaillensammlung ordentlich vergrößern. Vor allem in den Großbooten ruderten die Germanen Siege ein – sieglos blieb niemand von den sieben gestarteten Nachwuchsruderinnen und –ruderern bei teils nebligen aber insgesamt sonst schönen Herbstwetter.

Im gesteuerten Jungen-Doppelvierer (13/14 Jahre) siegten Philip Lintzen, Hendrik Weskamp, Julian Kirchhoff, Ben Wolke und Steuerfrau Christina Gillitzer gleich zweimal und konnten die insgesamt vier Gegner aus Dortmund, Essen und Krefeld schlagen. Christina Gillitzer steuerte auch den Mixed-Doppelvierer mit Helena Peltzer, Lea Essling, Julian Weskamp und Ben Wolke als erstes über die Ziellinie.
Den vierten Sieg an dem Wochenende holte Ben Wolke im Einer (14 Jahre) im Feld von sieben Booten.

Philip Lintzen wurde im Leichtgewichtseiner (14 Jahre) Zweiter, ebenso wie Christina Gillitzer zweimalig im Leichtgewichtseiner der Mädchen (14 Jahre). Ebenso belegten Helena Peltzer und Lea Essling im Doppelzweier (12/13 Jahre) den zweiten Platz.

 

(Foto: RCGD/Alfred Schimmelpfennig)

(Foto: RCGD/Alfred Schimmelpfennig)

 

Drei Siege für Steven Tischer

Neben den drei Siegen von Steven Tischer bei der Regatta in Krefeld (23./24.09.) im Einer konnten auch Katharina Hallay und Catharina Dahmen im U17-Doppelzweier und Lars Menzel im U17-Einer insgesamt drei Rennen (1000 m) gewinnen. In der NRW-Rangliste gewann Simon Leibmann den vierten von acht Finalläufen.

Steven Tischer konnte sich in beiden Rennen des Leichtgewichtseiners gegen die Konkurrenz aus Bonn durchsetzen. In einem der beiden Rennen fuhr Germane Frank Melisie auf den zweiten Platz. Im „schweren“ Einer gewann Steven Tischer gegen die Ruderer aus Hamm, Duisburg und Bad Honnef. Im weiteren Rennen wurde er Zweiter hinter Matthias Woszeck (Wanne-Eickel-Herten) und vor weiteren vier Gegnern aus Hamm, Duisburg und Münster.

Bei den B-Juniorinnen siegten Katharina Hally und Catharina Dahmen beide Rennen des U17-Doppelzweiers. Gegen die Gegnerinnen aus Duisburg, Köln, Münster, Krefeld und Dorsten und gegen die Konkurrenz aus Köln, Duisburg und Dorsten. Catharina Dahmen fuhr zudem im U17-Einer mit dem zweiten Platz nur knapp an einer Medaille vorbei.

Besonders erfreulich war der Sieg von Lars Menzel im U17-Einer gegen die Ruderer aus Oberhausen, Dorsten und Köln. Im weiteren Rennen musste er sich Luca Vedelhoven aus Hürth mit nur drei Zehntelsekunden geschlagen geben und wurde vor den Gegnern aus Münster, Essen und Krefeld Zweiter.

Simon Leibmann erkämpfte sich den Sieg im vierten Finale der NRW-Rangliste im U19-Einer und belegte von 51 Startern Platz 22.

Zweite Plätze gingen an Levi Körber im U17-Leichtgewichtseiner, Lars Menzel und Simon Leibmann im U17-Doppelzweier, Paula Rixgens im U19-Einer sowie in der offenen Altersklasse an Paula Kuhn und Lara Richter im Doppelzweier.

 

(MD)