Mit Kantersieg in die zweite Liga gestartet – erneut sehr gute Bilanz der Widder Teams

Bambini (Foto: Rams)

Auch das zweite Wochenende der Saison konnte für die Düsseldorf RAMS als voller Erfolg verbucht werden. Rund 800 Zuschauer fanden am Samstag, über den Tag verteilt, den Weg in den Sportpark Niederheid und schauten bei dem ein oder anderen Heimspiel der Widder vorbei. Den meisten Zuspruch erhielt dabei das erste Spiel der Herren I gegen die Red Devils aus Berlin. Die anwesenden Zuschauer sorgten für eine großartige Kulisse, die Unterstützung aus der Nachbarschaft erhielten. Die Düsseldorf Panther, deren sportliche Heimat in Benrath liegt, waren mit einer großen Abordnung vorbeigekommen und feuerten die Widder tatkräftig mit an. Ein Gegenbesuch der RAMS Herren bei einem Heimspiel der Panther ist bereits fest geplant.  Auch Tosi, das Maskottchen der Landeshauptstadt Düsseldorf, schaute vorbei und machte viele Kinder mit einem Foto oder aufblasbaren Anfeuerungsinstrumenten glücklich. Frisch aus der Druckpresse lag das RAMS Saisonmagazin Powerplay aus und versorgte die Zuschauer mit Information über das Widder- Jahr 2020. Das Magazin liegt bei allen RAMS Heimspielen aus oder kann auf der Homepage digital durchgeblättert und gelesen werden.

2. Herrenbundesliga: Düsseldorf RAMS I – Red Devils Berlin II 19:3
Es war schnell klar, dass das Spiel eine eindeutige Sache werden würde. Zu groß waren der Leistungsunterschied beider Teams. Die Widder ließen es aber nicht schleifen, sondern zeigten den Zuschauern, in der Halle und am Livestream, schöne Kombinationen und viele Tore. Auf dem Weg zurück in die Bundesliga wird es allerdings nicht immer so einfach werden, wie an diesem Abend.

1. Schülerliga: Düsseldorf RAMS I – Crefelder SC I 5:4 n.P.
Einen echten Krimi gab es zum Beginn des Wochenendes. Über die ganze Spielzeit wog das Spiel hin und her. Wechselnde Führungen sorgten für Spannung bis zum Ende. Am Ende sorgte der zwölfte Penalty für den Sieg der Widder.

2. Schülerliga D: Düsseldorf RAMS II – Hilden Flames II 7:3
Nach der Auftaktniederlage am vergangenen Wochenende, gewannen die Schüler II das erste Heimspiel der Saison gegen Hilden Flames II mit 7:3 und fuhren die ersten drei Punkte der Saison ein.

Bambiniliga B: Samurai Iserlohn I – Düsseldorf RAMS I 7:19
Spiele in Iserlohn versprechen meist spannende und umkämpfte Spiele. Die frühe 1:0 Führung der Widder stellten diesmal aber schon früh die Weichen Richtung Auswärtssieg. Im weiteren Verlauf dominierten die Jungwidder das sehr schnelle Spiel ließen der Heimmannschaft keine Chance, dass Spiel noch mal zu drehen.

Bambiniliga C: Düsseldorf RAMS III – Crefelder SC 4:3 n.P.

Das Spiel der Böckchen war ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Einen zwischenzeitlichen Rückstand, konnten die jüngsten RAMSer noch drehen und so stand es nach der regulärer Spielzeit 3:3. Auch beim zweiten Messen RAMS – Krefeld am Wochenende ging es also ins Penaltyschiessen. Diesmal waren zehn Penaltys notwendig, bis der Sieger feststand. Der hieß, wie am Vortag, Düsseldorf RAMS.

Weitere Spiele des Wochenendes
1.Juniorenliga West Commanders Velbert I – Düsseldorf RAMS I       5:15
2.Jugendliga West B Düsseldorf RAMS II – Pulheim Vipers II              8:6
Bambiniliga A           Düsseldorf RAMS – Commanders Velbert I         6:9

Herren (Foto: Rams)
Herren (Foto: Rams)

(SS)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:0

1:1

2:2

0:1

2:3

2:2

Pause

3:2 (OT)