(Foto: Fortuna)
(Foto: Fortuna)

Nächster Erfolg: Fortuna-Nachwuchs gewinnt auch Fronleichnamsturnier des HSC Osterfeld

  • Freitag, der 27. Mai 2016
  • News

Nach dem Turniererfolg in Holzheim verbuchten die Nachwuchs-Handballerinnen von Fortuna Düsseldorf einen weiteren Erfolg beim Fronleichnamsturnier des HSC Osterfeld. Das Team von Marc Albrecht gewann das Turnier im Bereich der weiblichen B-Jugend und verwies Bottrop, Duisburg und Schalke auf die weiteren Plätze. Die Rot-Weißen können somit mit viel Selbstvertrauen in die am 11. und 12. Juni stattfindende HVN-Qualifikation gehen.

Das Turnier der weiblichen B-Jugend in Holzheim klang von den Namen her wie ein hochklassig besetztes Fußballturnier. Neben Fortuna Düsseldorf waren auch die Mannschaften von Schalke 04 und dem MSV Duisburg am Start. Das Vierer-Feld wurde vom SC Bottrop komplettiert.

Zum Auftakt mussten die Rot-Weißen gegen den MSV Duisburg ran. Doch Fortuna ließ den „Zebras“ keine Chance und gewann die Auftaktpartie mit 8:3. Im Rückspiel gab es einen 4:3-Erfolg für die Truppe von Marc Albrecht. In der zweiten Partie gegen den SC Bottrop gab es eine 4:5-Niederlage. Im Rückspiel trennte man sich mit 4:4-Unentschieden. Im Duell gegen Schalke 04 gab es für die Fortuna aus Düsseldorf erst einen knappen 3:2-Erfolg, im Rückspiel fertigte man die „Knappen“ mit 5:0 ab.

Nachdem der MSV Duisburg einen Erfolg über den SC Bottrop erzielen konnte, stand fest, dass Fortuna Düsseldorf das nächste Turnier als Sieger verlassen und den SC Bottrop auf Platz zwei verweisen würde.

„Im Grunde kann man sagen, dass wir wunderbar ins Turnier gefunden haben und unsere besten Spiele am Anfang und am Ende gemacht haben“, berichtet Marc Albrecht. „Gegen Bottrop haben wir es uns das Leben immer wieder selbst schwer gemacht. Aber wir wissen auch, dass ein Rasenturnier immer etwas anderes als Spiele in der ist. Dennoch nehmen wir viel Positives aus den Turnieren mit und können mit viel Selbstvertrauen in die HVN-Qualifikation gehen.“

Fortuna mit den Spielerinnen vom MSV Duisburg (Foto: Fortuna)

Fortuna mit den Spielerinnen vom MSV Duisburg (Foto: Fortuna)

(WB)