Physiotherapeut Nauert verlässt die Borussia

Borussia Düsseldorfs langjähriger Physiotherapeut Ole Nauert zieht sich aus der Betreuung der Profimannschaft zurück. Der 40-Jährige war mit seinem Team seit 2007 beim Rekordmeister dafür zuständig, dass die Spieler in guter körperlicher Verfassung zu ihren Matches antreten konnten, die kleineren und größeren muskulären Probleme therapiert wurden und die Profis nach Verletzungen bestmöglich an den Tischtennistisch zurückkehren konnten. Nun hat Nauert sein Amt niedergelegt, um sich noch intensiver seiner Privatpraxis in Oberkassel widmen zu können. Das letzte Mal betreute er die Mannschaft beim Meisterschaftsfinale in Dortmund am 6. Juni, der Abschluss hätte mit dem Titelgewinn und dem damit verbundenen Triple nicht besser sein können.

“Ole hat einen super Job gemacht in den letzten 14 Jahren. Er war für unsere Profis mehr als nur der Physiotherapeut, er war ein enger Vertrauter der Jungs. Daher ist es wirklich schade, dass er unser Team künftig nicht mehr betreuen wird. Er hat parallel zu seinem Engagement für unseren Klub eine Praxis aufgebaut, die nun sein ganzes Augenmerk benötigt. Dafür wünschen wir ihm alles Gute. Unser Dank gilt nicht nur Ole, sondern auch Miriam Schulte-Krumpen und Carolin Bullmann, die im Wechsel die Betreuung übernommen hatten.”

Auch Trainer Danny Heister hat nur lobende Worte für das Physiotherapeuten-Team übrig: “Ole, Miri und Caro waren Teil unserer Mannschaft und haben ihren Anteil an unseren ganzen Erfolgen in dieser Zeit. Wir werden die drei morgen bei einem Abendessen gebührend verabschieden.”

AS

Teilen

Letzte Ergebnisse

2:1

1:1

2:0

5:3

0:1

2:3

0:3

0:3