Reitklub Hofgarten lockt prominente Reiter nach Düsseldorf

Ingrid Klimke (Foto: www.bestellung-reitsportfoto.de)

Die Dressurtage des Reitklub Hofgarten Düsseldorf waren wieder ein voller Erfolg.

Den Wettervorhersagen zum Trotz strahlte die Sonne über der herrlichen Reitanlage, Gut Neudellerhof, der Familie Brügelmann.

Erstmalig fanden Sichtungen zur deutschen Meisterschaft der jungen Reiter und Junioren innerhalb der ausgeschriebenen M** und S* Prüfungen statt.

Die Ausgeschriebenen Qualifikationen zum Bundeschampionat der 5 und 6 jährigen deutschen Reitpferde lockten prominente Reiter zum Reitklub Hofgarten. Helen Langehanenberg und Ingrid Klimke hatten sich in die Starterlisten eingetragen und lösten mit ihren Pferden Fürst Flamenco und Soma Bay ihr Ticket für Warendorf genauso wie die 3. platzierte Stefanie Frieß vom Neuss Grefrather RC mit Brenda AW.

In der S* Prüfung, dem St. Georg Spezial, Qualifikation für die Kür Prüfung am Sonntag siegte Johanne Pauline v Dannwitz auf Rock for Westfalia, vor Alexa Engel mit Louidor und Saskia Schneppenheim auf Graciah. Damit waren sie und neun weitere am Sonntag in der Kür zu sehen. Hier setzte sich Alexa Engel an die Spitze des Feldes vor Christina Konings auf Dream Song und der Siegerin des Vortages Johanne Pauline von Dannwitz.

In den kleineren interessanten Prüfungen zB L mit Pferdewechsel waren viele Reiter aus dem Umfeld am Start. Hier gelang es Yvonne Bartsch am besten ihr Pferd sowie die beiden Pferde ihrer Mitkonkurrenten zu präsentieren. Gleich hinter ihr platzierte sich Hendrikje Rittershaus, vom gastgebenden Verein, mit ihrem Coulomb, der die Konkurrentinnen stark herausforderte. Nora Voßbeck platzierte sich in dieser interessanten Prüfung an dritter Stelle.

In der M** dominierte Dina Bardach und belegte den ersten Platz mit Bentley 49 genauso wie Platz 2 mit ihrem 9 jährigen Wallach Dsquared 2. Gefolgt von Mona Spreyer auf Renegade.

In den kleineren Prüfungen konnte man deutlich die gute und intensive Jugendarbeit des Reitklub Hofgarten erkennen. Nicht nur Zahlenmäßig herrschte deutliche Dominanz durch den Reitklub, auch in den Platzierungslisten las man den Reitklub Hofgarten oft. So in der Dressurprüfung Kl. E mit der Siegerin Laetitia Pohl, der 2. Platzierten Miriam Bachmann, der 4. Anna Kristina Beck, zwei 7. Platzierte, Anna Schmitz und Nathalie Jakobowski, ebenso wie Emily Sunshine Prill, die diese Platzierungsliste schloß. Auch in den Reiterwettbewerben standen mit Greta Kuppe, Fabienne Angelina Reif, Celine Parcharidis, Mia Cloppenburg, Lavinia Riley, Larissa Dettmann,Jolie Schöneborn, Paul Rittershaus, Emily Laux, Timo v Kalckreuth, Emma Cloppenburg, Sophia Horriar und Katharina Schäfer Jugendliche auf den vorderen Rängen.

Wen wundert es da, dass auch die A Mannschaftsprüfung mit der Mannschaft vom Reitklub Hofgarten Düsseldorf gewonnen wurde. Die Reiterinnen Helena Funk mit Vakita, Emily Sunshine Prill mit Sunshine, Mariella Schiewe mit Ganea von Goethe und Antonia Knaak mit Emelwerth Julia.

Für das nächste Wochenende ist das große Springturnier geplant. Ab Freitag geht es mit den jungen Springpferden los. Samstag und Sonntag stehen Prüfungen von Springreiterwettbewerb bis zur schweren Klasse auf dem Programm. Bleibt zu wünschen, dass auch da die fleißigen Helfer und die gute Laune das schlechte Wetter vertreiben.

 (CM)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:2 (nP)

1:3

0:2

0:3

0:3

1:2

1:2

3:0