Querplakat Hallenheft ART

Rheinwohnungsbau GmbH präsentiert den „Niederrheinkracher“: ART Düsseldorf empfängt am 12. März Borussia Mönchengladbach

  • Mittwoch, der 17. Februar 2016
  • News

Düsseldorf gegen Mönchengladbach. Bei diesem Niederrheinkracher schlagen Fanherzen nicht nur beim Fußball höher. Am 12. März trifft der ART Düsseldorf in der Oberliga Niederrhein um 18 Uhr in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße auf Borussia Mönchengladbach. Dieses Derby wird von der Rheinwohnungsbau GmbH präsentiert. Die Zuschauer können sich dank des Spieltagssponsor über eine ganz besondere Aktion freuen.

Beide Mannschaften wollen ihr Saisonziel, die Qualifikation zur Nordrheinliga, die zur Spielzeit 2016/2017 zwischen der 3. Liga und der Oberliga eingeführt wird, so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen. Der Niederrheinkracher verspricht viel Spannung, denn die Schwarz-Gelben aus der Landeshauptstadt konnten das Hinspiel in Mönchengladbach mit 34:33 nur knapp für sich entscheiden.

Gespannt sind die Zuschauer auch auf das Duell der beiden Ranftler-Brüder: Patrik trägt seit dieser Saison wieder das Trikot des ART Düsseldorf, sein drei Jahre älterer Bruder Sascha steht bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag.

„Wir freuen uns, dass wir die Rheinwohnungsbau GmbH als Spieltagssponsor gewonnen haben“, berichtet Markus Lipperson. „Geschäftsführer Thomas Hummelsbeck wird mit einigen Mitarbeitern vor Ort sein. Durch das Spieltagssponsoring können sich unsere Fans über eine besondere Aktion freuen: Sie können den Niederrheinkracher für 2,00 € Eintritt miterleben.“

Die Rheinwohnungsbau GmbH ist langjähriger Partner des Düsseldorfer Handballsports. „Wir halten dem Sport bereits seit mehr als 13 Jahren die Treue“, berichtet Thomas Hummelsbeck, der früher nicht nur bei den Spielen der Bundesligamannschaft sondern auch viele Begegnungen der Jugendteams des ART Düsseldorf – damals noch unter dem Namen HSG Düsseldorf – live vor Ort miterlebte. „Wir wollen die gute Jugendarbeit des ART Düsseldorf, die in den vergangenen Jahren zahlreiche Erst- und Zweitligaspieler hervorgebracht hat, würdigen. Wir sind natürlich sehr stolz darüber, dass in Julius Kühn einer der frisch gebackenen Europameister aus den Reihen des ART Düsseldorf stammt.“

Die Verantwortlichen des ART Düsseldorf rechnen mit einem hohen Zuschauerzuspruch beim Niederrheinkracher gegen Borussia Mönchengladbach. Ab 17 Uhr können sich die Fans an diesem Tag beim Catering auf Speis und Trank zu volkstümlichen Preisen freuen.

(MH)