V.l.n.r. Nicola Stratmann, Geschäftsführende Gesellschafterin Tulip Inn Düsseldorf Arena / Danny Heister, Cheftrainer Borussia Düsseldorf / Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor Düsseldorf / Andreas Preuß, Manager Borussia / Peter Schwabe, Präsident Stadtsportbund Düsseldorf (Foto: Presseagentur Klaus Weber)
v.l.n.r. Nicola Stratmann, Geschäftsführende Gesellschafterin Tulip Inn Düsseldorf Arena / Danny Heister, Cheftrainer Borussia Düsseldorf / Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor Düsseldorf / Andreas Preuß, Manager Borussia / Peter Schwabe, Präsident Stadtsportbund Düsseldorf (Foto: Presseagentur Klaus Weber)

Ringelpietz – Der Firmen Tischtennis Cup Sport und Networking am 12. April 2018

  • Freitag, der 2. Februar 2018
  • News

Borussia Düsseldorf geht neue Wege. Mit dem heute im Rahmen einer Pressekonferenz im EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn Düsseldorf Arena vorgestellten Projekt “Ringelpietz – Der Firmen Tischtennis Cup” ist der Tischtennis-Rekordmeister nicht auf Titeljagd und auch nicht mit seinem sozialen Engagement (u.a. Integrationsprojekte “Bunt gehts rund” und “Tischwinkel”) aktiv, sondern er verbindet in einem Event Sport und Networking.

Am 12. April findet ab 16 Uhr in der Heimspielstätte der Borussia (ARAG CenterCourt) der erste Firmen Tischtennis Cup statt, an dem 64 Teams aus Düsseldorfer Unternehmen teilnehmen können. Im klassischen Rundlauf-Modus sammeln bis zu fünf Personen einer Mannschaft Runde für Runde Punkte, um schließlich in Halbfinale und Finale den Sieger zu ermitteln. Mitmachen kann jedes Unternehmen, vom Azubi bis zum Chef sind alle willkommen. Die Firmen können sich zwischen drei Teilnehmerpaketen (vom Basis- bis zum Premium Gold-Paket) entscheiden, um ein bis vier Teams anzumelden.

Im Anschluss an den Tischtennis-Part gibt es ein großes Get together, bei dem Gespräche mit Kollegen und Geschäftspartnern und neuen Kontakten im Vordergrund stehen, kurz – es geht um Networking.

Die Anmeldung ist ab sofort über die Veranstaltungs-Website www.ringelpietz-cup.de möglich. Borussia Düsseldorf bietet den Firmen darüber hinaus an, sich in der “sportlichen Mittagspause” auf das Event vorzubereiten. Diese ist jedoch mehr als ein Training, sie ist gleichzeitig eine betriebliche Gesundheitsförderung und trägt zu einer besseren Konzentration, Teamgeist und Kommunikation der Mitarbeiter bei.

“Mit unserem neuen Projekt “Ringelpietz” nutzen wir nachhaltig die Tischtennis-Begeisterung nach der Weltmeisterschaft in unserer Sportstadt
Düsseldorf und verbinden Spaß, Bewegung und Netzwerken auf einzigartige Weise, dies alles unter dem Motto “Düsseldorf bewegt sich”, sagte Manager Andreas Preuß bei der Pressekonferenz.

“Düsseldorf ist eine Tischtennis-Hochburg,” sagte Stadtdirektor Burkhard Hintzsche. “Der Firmen Tischtennis Cup passt gut zur Sportstadt Düsseldorf, um unterschiedlichste Berufsgruppen für die Sportart zu begeistern, unternehmensübergreifende Kontakte zu fördern und einen Anreiz zu schaffen, sich in der Mittagspause oder in der Freizeit gesundheitsbewusst und stressabbauend zu betätigen. Eine ganze Stadt spielt Tischtennis – ich bin begeistert.”

Im Überblick:

Ringelpietz – Der Firmen Tischtennis Cup: 12.4.2018, ab 16 Uhr
Veranstaltungsort: ARAG CenterCourt, Ernst-Poengen-Allee 58, 40629 Düsseldorf
Teilnehmerfeld: 64 Teams (bis 5 Spieler), max. 320 Teilnehmer gesamt
Modus: Rundlauf
Anmeldung: Ab sofort auf www.ringelpietz-cup.de

(AS)