Saisonauftakt der Fortuna Futsaler steht und zwei weitere Spieler stoßen zum Kader

Saisonauftakt und letzte Neuzugänge

Reza Bahmei (Foto: Daniel Rosin)

Der Spielplan der Futsalsaison 2020/21 ist fixiert. Am Samstag, 19. September, empfangen die Landeshauptstädter ein weiteres Team aus der Landeshauptstadt. Ab 19:00 Uhr gastiert der Aufsteiger Post SV Düsseldorf im CASTELLO. Eine Woche später, am 26.9.20, steht bereits das nächste Heimspiel der Fortunen, gegen den UFC Münster, in Düsseldorf-Reisholz auf dem Programm. Analog zum Hygienekonzept dürfen bis zu 300 Zuschauer die Heimspiele im CASTELLO besuchen.

Als Saisonziel ist die Qualifikation für die Futsal Bundesliga ausgegeben. Um den Kader auch in der Breite aufstiegstauglich zu machen, haben die Düsseldorfer zwei weitere Spieler an den Rhein gelotst. Mit Torhüter Reza Bahmei kehrt ein Spieler zur Fortuna zurück, der aufgrund seiner iranischen Wurzeln eine hochqualifizierte Futsalausbildung mitbringt und zudem über extrem viel Erfahrung verfügt. Bahmei spielte in Deutschland bereits für das westfälische Topteam MCH FC Sennestadt, wurde 2017 mit dem SSV Jahn Regensburg deutscher Meister und lief zuletzt für Bayer Uerdingen auf.

Ilias Arssi (Foto: Daniel Rosin)

Von FP Aarschot aus Belgien wechselt mit Ilias Arssi ein weiterer Niederländer zur Fortuna. „Ilias ist ein sehr kreativer Ala, mit exzellenter Technik und stark im eins gegen eins“, beschreibt Fortunas Cheftrainer Shahin Rassi den Neuzugang. Laut Lucas Stavenhagen, sportlicher Leiter bei Fortuna Futsal, sind die Personalplanungen für diese Saison damit abgeschlossen.

HPE

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:1

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3