Schultennis-Pokal 2016

Bezirkstrainer Dirk Schaper mit dem siegreichen Team der Montessori Schule Farnweg 1; vlnr: Hannah Traxler, Jacob Cornely, Finn Koebernick und Carlotta Dahlhoff (Foto: Horst Ossinger)

Montessori Schule Farnweg 1 gewinnt  Schultennis-Pokal 2016

Am Donnerstag wurde im Landesleistungszentrum bei Rot-Weiß Düsseldorf  der Sieger im 11. Schultennis-Pokal ermittelt.

An dem vom Tennisbezirk Düsseldorf ausgetragenen Wettbewerb, der vor Jahren vom Düsseldorfer Knut Diehlmann, amtierender TVN-Jugendwart, initiiert wurde, beteiligten sich insgesamt 180 Mädchen und Jungen aus den zweiten und dritten Grundschulklassen mit 39 Mannschaften aus 16 Schulen.

In einer Vorrunde hatten sich acht Mannschaften für das Finale qualifiziert.

Vor über 100 Zuschauern wurden in der Endrunde zunächst in zwei Vierergruppen zwei Einzel und ein Doppel gespielt. Die Gruppensieger ermittelten dann den Gewinner des Pokals.

Die Siegerehrung nahm  Dietloff von Arnim, Präsident des Tennis-Verbandes Niederrhein und 1. Vorsitzender des Tennisbezirks Düsseldorf, vor.

Die Organisatoren Janine Rey und Bezirkstrainer Dirk Schaper freuten sich besonders über weiteren prominenten Besuch aus dem Düsseldorfer Vorstand des Tennisbezirks Düsseldorf. Gesichtet wurden u.a. Werner Krause, 2. Vorsitzender, Gerd Schidlewski, stellvertretender Vorstand Finanzen und Klaus Balzer, Wettspielleiter Jugend.

Abschlusstabelle:

Sieger: Montessori Schule Farnweg 1
2. Carl-Sonnenschein-Schule 1
3. Theodor- Fliedner -Schule Meerbusch 1
4. Friedrich von Bodelschwingh Schule 2
5. Theodor -Fliedner- Schule Meerbusch 2
6. Franz-Vaahsen-Schule 2
7. GS Weyer Solingen 2
8. Lindenschule Wülfrath ontessori Schule Farnweg 1

 

(PK)

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:0

1:1

2:2

0:1

2:3

2:2

Pause

3:2 (OT)