Stadtradeln Logo Laengs

Sieben Radtouren machen Lust auf Stadtradeln

  • Mittwoch, der 7. September 2016
  • News

Am Wochenende beginnt der bundesweite Fahrradwettbewerb

Das Stadtradeln-Motto “Auf die Pedale, fertig, los!” lässt sich am Wochenende gleich bei sieben geführten Radtouren in die Tat umsetzen. “Die Touren-Angebote stehen für zentrale Merkmale der Stadtradeln-Kampagne: Gemeinsam Spaß am Radfahren haben und etwas für den Klimaschutz tun”, macht Umweltdezernentin Helga Stulgies aufmerksam. “Natürlich wirken sich die tollen Touren auch positiv auf Düsseldorfs Kilometerkonto aus und bringen uns im bundesweiten Wettbewerb von rund 500 teilnehmenden Kommunen voran.” Ab Samstag, 10. September, werden nämlich im Rahmen des Stadtradeln-Wettbewerbs wieder an 21 Tagen Fahrradkilometer für Düsseldorf gesammelt.

Die Radtouren richten sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene. Die “sportliche Kuchen-und-Eis-Tour” des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs Düsseldorf (ADFC) führt am Samstag, 10. September, 10 Uhr über 65 Kilometer – kleinere Hügel inbegriffen. Treffpunkt ist die Theodor-Heuss-Brücke, Ecke Cecilienallee.Samstagstour Nummer zwei startet um 14 Uhr am Schlossturm am Burgplatz und wird vom Gartenamt der Stadt organisiert: Die “Düsselrunde”, eine Radtour entlang der nördlichen und südlichen Düssel, misst 27 Kilometer.

Am Sonntag, 11. September, stehen fünf Touren des ADFC auf dem Programm. Frühaufsteher mit Rennrad treten zu “Achtung Rennpferde!” bereits um 7 Uhr zu einer 50-Kilometer-Fahrt an. Los geht es auf dem Apolloplatz. Ausdauernde gehen um 10 Uhr auf die Tour “Sonne und Wind – Neue Energien”, die 90 Kilometer misst. Treffpunkt ist rechtsrheinisch unter der Fleher Brücke. Touren für Gemütliche von 20 bis 40 Kilometer Länge stehen ab 14 Uhr auf dem Programm: “Achtung Drahtesel!”, “Eis am Denkmal” oder “Zur Jroenen Merke”. Startpunkt aller drei Radtouren ist der Schlossturm am Burgplatz.

Alle notwendigen Einzelheiten zu den Touren mit den Kontaktdaten der jeweiligen Tourleiter sind zu finden auf www.stadtradeln.de/duesseldorf2016.html unter der Rubrik “Termine und Hinweise”.

Mitradeln noch möglich
Wer beim Stadtradeln-Wettbewerb mitmachen möchte, kann sich noch bis Ende September unter www.stadtradeln.de/duesseldorf2016.html kostenlos anmelden. Den besten Teams in sechs Wertungskategorien winken je 300 Euro. Bei der anschließenden Verlosung haben aber auch alle Stadtradler, ungeachtet der Kilometerleistung, die Möglichkeit hochwertige Sachpreise wie Fahrradtaschen oder Tachometer zu gewinnen.

Informationen zur Teilnahme, Faltblätter, Plakate und Fahrradwimpel sind beim Umweltamt unter 0211-8925003 oder per E-Mail an stadtradeln@duesseldorf.de erhältlich. Dienstags und donnerstags steht Interessenten außerdem das Fahrradinfozentrum FIZ des ADFC, Siemensstraße 46, zwischen 17 und 19 Uhr, offen.

(VP/MT)