Stadtwerke Düsseldorf unterstützen Stockheim Team Rio

Die Stadtwerke Düsseldorf sind ab sofort „Offizieller Partner des Stockheim Team Rio“. Wie auch beim „Stockheim Team London“ ist der städtische Energiedienstleister wieder Sponsor der Düsseldorfer Athleten.

Dieter Haustein, Leiter Veranstaltung und Sponsoring Stadtwerke Düsseldorf, zeigt sich überzeugt vom Engagement seines Unternehmens: „Die Unterstützung Düsseldorfer Athleten ist uns ein Anliegen. Wie schon beim Team London freuen wir uns auch jetzt, ambitionierte Sportlerinnen und Sportler auf Ihrem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio begleiten zu können.“

„Das Stockheim Team Rio stärkt den Düsseldorfer Athleten auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen den Rücken. Den Beitrag, den die Sponsoren für das Team leisten, wissen wir sehr zu schätzen. Umso mehr freuen wir uns, dass sich auch die Stadtwerke Düsseldorf erneut für die Sportler engagieren“, so Martin Ammermann, Geschäftsführer Düsseldorf Congress Sport & Event.

Stadtwerke Düsseldorf: Ein Unternehmen mitten im Leben

Die Stadtwerke Düsseldorf wurden vor über 145 Jahren gegründet und versorgen in Düsseldorf und der Region mehr als  600.000 Kundinnen und Kunden mit Strom, Erdgas und Fernwärme. Auch die  Gewinnung, Aufbereitung und Verteilung von Trinkwasser ist eine zentrale Aufgabe des Unternehmens. In allen Wasserwerken der Stadtwerke wird Trinkwasser von hoher Qualität produziert. Ferner verfolgen die Stadtwerke Düsseldorf gemeinsam mit der Landeshauptstadt das Ziel einer klimaneutralen Stadt bis zum Jahr 2050. Vor diesem Hintergrund entwickeln und setzen die Stadtwerke Düsseldorf Konzepte um, die für die Landeshauptstadt und seine besonderen Anforderungen als Wirtschaftsstandort optimal sind. So schufen sie bereits im Jahr 2012 durch den Ausbau der Fernwärme auf die linke Rheinseite eine wesentliche Voraussetzung für die Realisierung der Klimaschutzziele. Hierzu gehört auch der Bau eines hocheffizienten Erdgaskraftwerks auf der Lausward, das 2016 ans Netz gehen wird. Darüber hinaus gründeten die Stadtwerke im Jahr 2010 ihre Tochtergesellschaft die Grünwerke, die sich zu 100 Prozent auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien konzentriert. Das Unternehmen realisierte beispielsweise neben Projekten der Windenergie, eine Photovoltaikanlage auf dem Gelände des Düsseldorfer Flughafens mit einer Gesamtfläche von fast 14.000 Quadratmetern. Mit ihrem Blick für eine nachhaltige Energiezukunft, ihren vielfältigen Erzeugungseinheiten und einem breiten Produktportfolio leisten die Stadtwerke Düsseldorf einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität und wirtschaftliche Entwicklung in und rund um Düsseldorf.

 

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:1

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3