Richard Murray Bei Seinem Sieg In Düsseldorf 2015 (Foto: Dave Young)
Richard Murray bei seinem Sieg in Düsseldorf 2015 (Foto: Dave Young)

T³ Triathlon Düsseldorf: Murray und Van Coevorden führen Bundesliga-Starterfeld an

  • Freitag, der 14. Juni 2019
  • News

Der Olympia- und WM-Vierte und Sieger des T³ Triathlon Düsseldorf 2015, Richard Murray (Südafrika), sowie die aktuell 13. der ITU World Triathlon Series, Natalie Van Coevorden (Australien), stehen an der Spitze des international und national stark besetzten Bundesliga-Rennens im Rahmen des T³ Triathlon Düsseldorf am 23. Juni 2019.

Beide Athleten starten für den Spitzenreiter bei den Frauen und Männern, das EJOT Team TV Buschhütten. Der 30-jährige Murray, der schon mehrfach in Düsseldorf am Start war, hatte auch das Bundesliga-Auftaktrennen 2019 im Kraichgau für sich entschieden, Van Coevorden (26) belegte Anfang Juni Platz zwei.

„Richard Murray und Natalie Van Coevorden sind zwei internationale Top-Athleten und zählen zu den Favoriten beim diesjährigen T³ Triathlon in Düsseldorf“, erklärt T³-Veranstalterin Sonja Oberem. „Die Bundesligarennen versprechen einmal mehr packende Positionskämpfe und hauchenge Entscheidungen.“

Auch 2019 ist der Triathlon-Tag in Düsseldorf wieder vollgepackt mit packenden Entscheidungen auf der Schnupper-, der Sprint- und der Olympischen Distanz. Highlight des T³ Triathlon sind einmal die Bundesligarennen um die Mittagszeit mit zahlreichen internationalen und nationalen Top-Athleten. Das Ziel des T³ Triathlon Düsseldorf befindet sich erstmals überhaupt direkt im Herzen des Triathlons, der Landtagswiese.

Die 8. Auflage des T³ Triathlon ließ 2018 mit knapp 2.000 Startern und rund 40.000 Zuschauern entlang der Strecke keine Wünsche offen. Auch in diesem Jahr wird der City-Triathlon wieder von einer großen zweitägigen Triathlon-Messe mit zahlreichen Ständen führender (Triathlon-) Sportartikelhersteller auf der Wiese vor dem Landtag sowie einem attraktiven Rahmenprogramm für die ganze Familie abgerundet.

(HG)