BORUSSIA Signet Mit Claim Pantone

Table Tennis Champions League: Boll hat Borussia noch nicht aufgegeben

  • Dienstag, der 19. Januar 2016
  • News

Mit schwerem Gepäck reist die Borussia zum Rückspiel im Champions League Viertelfinale am Freitag (20:00 Uhr) ins französische Pontoise. Nach der 2:3-Hinspielniederlage am vergangenen Freitag ist die Chance auf den Einzug in die Vorschlussrunde dramatisch gesunken, wenngleich sich das Team noch nicht geschlagen geben will.

Wie bereits im Hinspiel führt der Weg zu einer Überraschung nur über den Spitzenspieler des französischen Meisters, den Weltranglistenachten Marcos Freitas, meint auch Timo Boll. “Marcos zu schlagen ist momentan schwierig, da wir uns formtechnisch stark steigern müssen. Aber das wird der Schlüssel zum Sieg sein, denn wir brauchen ein 3:1.” Das Hinspiel-Ergebnis zu egalisieren dürfte in diesem Jahr nicht reichen. In gleich drei Partien mussten sich die Borussen mit 0:3 geschlagen geben und landeten am Ende bei einem kaum aufzuholenden 6:12 Satzverhältnis. Trotzdem verspricht der Rekordeuropameister, dass “wir uns noch nicht aufgegeben haben”.

So sieht es auch Manager Andreas Preuß. “Wir fahren nicht nach Paris, um uns den Eiffelturm anzuschauen. Die Chance aufs Weiterkommen liegt vermutlich nur bei zehn Prozent, aber noch geht was und so lange werden wir alles probieren, alles geben und kämpfen.”

Die Mannschaft, die derzeit in Düsseldorf mit dem Nationalmannschaftslehrgang des Deutschen Tischtennis-Bundes trainiert, reist am Donnerstag nach Pontoise, der Rückweg führt dann zunächst nach Saarbrücken, wo am Sonntag das Spitzenspiel in der Tischtennis Bundesliga zwischen der Borussia und dem Tabellenführer stattfindet. Dazu erhalten Sie am Donnerstag eine separate Vorschau.

Wie gewohnt können die Fans die Champions League-Begegnung am Freitag ab 20 Uhr auf laola1.tv im Livestream verfolgen.

Das Spiel im Überblick:

Table Tennis Champions League, 2. Viertelfinale
AS Pontoise Cergy TT (FRA) – Borussia Düsseldorf
Freitag, 22. Januar 2016, 20:00 Uhr
Hall Omnisport, 1 Rue Pierre de Coubertin, Pontoise

Aufstellung Pontoise
Marcos Freitas (POR/Alter: 27/CL-Bilanz: 11:3)
Wang Jian Jun (CHN/35/2:4)
Kristian Karlsson (SWE/24/4:5)
Tristan Flore (FRA/21/2:0)
Trainer: Christian Adam

Aufstellung Düsseldorf
Timo Boll (GER/34/3:2)
Panagiotis Gionis (GRE/36/5:3)
Patrick Franziska (GER/23/6:5)
Kamal Achanta (IND/33/2:2)
Trainer: Danny Heister