Silber zum Abschluss für das TEAM 2021 Düsseldorf

+++ Der Sportstadt-Tokio-Ticker +++

Foto: Cheng Howe Seet/ITTF

von Tobias Kemberg

Hier gibt es alle Informationen und Ergebnisse rund um die Mitglieder des TEAM 2021 Düsseldorf bei den Paralympischen Sommerspielen in Japan (Stand: 2. September, 13.40 Uhr).

2. September, 13.40 Uhr (Tokio: 20.40 Uhr)
Die Bilanz für das TEAM 2021 Düsseldorf bei den Paralympischen Sommerspielen kann sich natürlich absolut sehen lassen: Gold für Valentin Baus im Einzel und zwei Mal Silber für Thomas Schmidberger (Einzel & Team). Alles Weitere dazu lest ihr, lesen Sie im Laufe dieses Tages auf unserer Homepage. Nun sagt der Sportstadt-Tokio-Ticker Tschüss und Auf Wiedersehen. Vielen Dank fürs Mitfiebern und bis bald! Bai bai und sayonara!

2. September, 13.37 Uhr (Tokio: 20.37 Uhr)
Trotzdem nimmt Schmidberger nach Silber im Einzel eine zweite Silbermedaille mit zurück nach Deutschland. Dazu sagt der Tokio-Ticker: Herzlichen Glückwunsch!

2. September, 13.35 Uhr (Tokio: 20.35 Uhr)
Unglaublich, aber leider wahr. Tom Schmidberger verliert dieses Einzel nach einer 2:0-Führung. Das ist richtig bitter für diesen sympathischen Typen. 11:7, 12:10, 4:11, 4:11 und 4:11 heißt es am Ende. Die Enttäuschung ist Schmidberger anzusehen. Gold war das große Ziel. Und das war auch absolut möglich.

2. September, 13.28 Uhr (Tokio: 20.28 Uhr)
Und wieder kein guter Start für Schmidberger. 1:4. Auszeit!

2. September, 13.25 Uhr (Tokio: 20.25 Uhr)
Oh oh. . .4:11. Auch der vierte Durchgang geht weg. Die Entscheidung fällt also im fünften Satz. Ist das spannend. . .

2. September, 13.19 Uhr (Tokio: 20.19 Uhr)
Der dritte Satz geht deutlich an Zhai Xiang. Mit dem 11:4 hält der Chinese die Gold-Hoffnung am Leben. Aber noch ist hier nichts passiert. Schmidberger liegt immer noch mit 2:1 vorne.

2. September, 13.14 Uhr (Tokio: 20.14 Uhr)
12:10 für Tom Schmidberger. Damit fehlt ihm, damit fehlt Deutschland nur noch ein Satz. Freunde des Tokio-Tickers. . .anschnallen und festhalten. . .

2. September, 13.11 Uhr (Tokio: 20.11 Uhr)
Was für ein Ballwechsel – das ist absolute Weltklasse. Schmidberger macht diesen Punkt zum 6:7 und kämpft sich zurück in diesen Satz, in dem er bereits deutlich zurück gelegen hat.

2. September, 13.05 Uhr (Tokio: 20.05 Uhr)
Satz eins in diesem entscheidenden Einzel geht mit 11:7 an Schmidberger. Der Borussia-Spieler ist bisher der bessere Mann, auch wenn Zhai Xiang hier noch lange nicht abgeschrieben ist.

2. September, 12.55 Uhr (Tokio: 19.55 Uhr)
Dieser Feng Panfeng ist schon eine Klasse für sich. Am Ende heißt es aus Brüchles Sicht 13:11, 3:11, 8:11 und 9:11. Vier Matchbälle wehrt der Deutsche noch ab, aber China gleicht zum 1:1 aus. Die Entscheidung fällt nun gleich zwischen Tom Schmidberger und Zhai Xiang.

2. September, 12.47 Uhr (Tokio: 19.47 Uhr)
Brüchle spielt jetzt mit viel Risiko, aber das zahlt sich nicht aus. Mit 8:11 geht der dritte Durchgang an den Chinesen, dem jetzt nur noch ein Satz fehlt.

2. September, 12.38 Uhr (Tokio: 19.38 Uhr)
Feng Panfeng gleicht aus – 11:3. Der Sieger des Einzelwettbewerbs wollte das natürlich so nicht stehen lassen nach dem verlorenen ersten Satz.

2. September, 12.35 Uhr (Tokio: 19.35 Uhr)
Jetzt spielt Thomas Brüchle im Einzel gegen Feng Panfeng. Und der erste Satz geht mit 13:11 an Brüchle. Wahnsinn. . .nur noch zwei Sätze fehlen zu Gold!

2. September, 12.20 Uhr (Tokio: 19.20 Uhr)
Überragend von Schmidberger und Brüchle. Deutschland geht im Finale gegen China mit 1:0 in Führung. Thomas und Thomas gewinnen das Doppel gegen Feng Panfeng und Zhai Xiang mit 3:2 in den Sätzen – 11:8, 15:13, 4:11, 7:11, 11:9.

2. September, 10.50 Uhr (Tokio: 17.50 Uhr)
„Eigenes Tun, eigener Lohn“ – das besagt eine japanische Volksweisheit. Und das eigene Tun könnte für Tom Schmidberger aus dem TEAM 2021 Düsseldorf heute zu etwas Besonderem führen. Der Para-Tischtennisspieler tritt mit seinem Teamkollegen Thomas Brüchle nachher um Gold an. Der Gegner ist aber mal nicht unbedingt Kanonenfutter: Es geht gegen China. Der Sportstadt-Tokio-Ticker macht sich in freudiger Erwartung schon mal bereit. . .

1. September, 9.00 Uhr (Tokio: 16.00 Uhr)
Klar ist also, es wird eine dritte Medaille für das TEAM 2021 bei diesen Paralympischen Sommerspielen geben. Ob Gold oder Silber entscheidet sich morgen. Zum Finale meldet sich der Sportstadt-Tokio-Ticker natürlich noch einmal zurück. Bis dahin, jya mata!

1. September, 8.50 Uhr (Tokio: 15.50 Uhr)
Deutschland war als Nummer eins der Setzliste übrigens direkt für das Halbfinale qualifiziert. Im Endspiel am Donnerstag geht es für Schmidberger und Brüchle wenig überraschend gegen China, das sich mit jeweils 2:0 gegen die USA und Thailand durchsetzen konnte.

1. September, 8.45 Uhr (Tokio: 15.45 Uhr)
Für Schmidberger ging es bereits im Teamwettbewerb weiter. Mit Thomas Brüchle setzte sich der Para-Tischtennisspieler von Borussia Düsseldorf im Halbfinale mit 2:0 gegen Tschechien durch. Im Auftaktdoppel siegten Schmidberger/Brüchle mit 11:7, 11:8 und 11:3 gegen Petr Svatos und Jiri Suchanek. Brüchle machte mit einem 3:1 (11:3, 8:11, 11:6, 11:4) über Svatos den Finaleinzug perfekt.

Valentin Baus. Foto: DBS

1. September, 8.30 Uhr (Tokio: 15.30 Uhr)
„Dem sind keine Grenzen gesetzt, der sie nicht hinnimmt.“ Und damit meldet sich der Sportstadt-Tokio-Ticker an diesem Mittwoch zurück. Zwei Medaillen gab es bei den Paralympischen Sommerspielen für das TEAM 2021 Düsseldorf ja bereits. Valentin Baus gewann Gold in der Wettkampfklasse 5 und Thomas Schmidberger (WK 3) durfte sich nach einem packenden Finale über Silber freuen.

28.  August, 14.10 Uhr (Tokio: 21.10 Uhr)
Im Gespräch mit der Bild-Zeitung hat sich Tom zum Gewinn von Silber bereits geäußert: „Es war knapp, aber es ist eine Niederlage. Wenn man ein Finale verliert und wäre superhappy, wäre was falsch. Ich brauch jetzt ein paar Stunden, aber spätestens, wenn ich neben der Medaille einschlafe, bin ich happy.“ Seine Leistung in Tokio aber war spitze. Bis zum Finale blieb Schmidberger ohne Satzverlust. Wie in Rio vor fünf Jahren gewann er Silber. Und im Teamwettbewerb greift er in den kommenden Tagen erneut nach Gold. 

28. August, 13.45 Uhr (Tokio: 20.45 Uhr)
Um ein Haar wäre ihm der ganz große Wurf geglückt. Doch auch so hat Tom Schmidberger vom TEAM 2021 Düsseldorf Großes geleistet. Er hat in Tokio Silber im Einzel abgeräumt. Im Finale unterlag er dem großen Favoriten Panfeng Feng (31) nur ganz knapp. Während der Chinese die vierte Goldmedaille in Serie abgeräumt hat, durfte Schmidberger mit dem entscheidenden Satz hadern. Nach 0:2-Satzrückstand, kam er überragend zurück und schaffte das 2:2. Im Entscheidungssatz führte er schon 6:2. Am Ende hieß es 9:11.

27. August, 13.50 Uhr (Tokio: 20.50 Uhr)
Schmidberger trifft im Halbfinale der Wettkampfklasse 3 am Samstag auf den Chinesen Xiang Zhai, Baus bekommt es in der Runde der letzten Vier der Wettkampfklasse 5 mit dem Briten Jack Hunter Spivey zu tun. Und damit war es das für heute mit dem Sportstadt-Tokio-Ticker. Bis morgen, mata ashita!

27. August, 13.40 Uhr (Tokio: 20.40 Uhr)
Und Schmidberger spielt sich ins Halbfinale, bravo! 11:5, 11:3 und 11:8 heißt es gegen Ping Zhao aus China. Damit geht es für Baus und Schmidberger am Wochenende um Medaillen.

27. August, 13.15 Uhr (Tokio: 20.15 Uhr)
Zu Ende ist der Traum von der Medaille leider für Sandra Mikolaschek. Die 24-Jährige unterlag der Chinesin Miao Zhang mit 2:11, 8:11, 11:5 und 9:11. Schade! Gleich spielt dann noch Thomas Schmidberger.

27. August, 11.35 Uhr (Tokio: 18.35 Uhr)
11:3, 11:3 und 11:4 – das lief ja gerade zu optimal für Valentin Baus, der dem Franzosen Nicolas Savant keine Chance ließ. Damit zieht er als Erster aus dem TEAM 2021 ins Halbfinale ein. Herzlichen Glückwunsch!

27. August, 10.30 Uhr (Tokio: 17.30 Uhr)
„Eine Person, die besonnen spricht, ist in guten Zeiten nützlich und wird in schlechten Zeiten Ärger vermeiden.“ Mit dieser japanischen Weisheit startet der Tokio-Ticker in den Freitag. Und dieser verspricht aus Sicht des TEAM 2021 Düsseldorf ein spannender zu werden. Alle drei Para-Tischtennisasse sind heute in ihren jeweiligen Viertelfinalspielen im Einsatz.

26. August, 14.45 Uhr (Tokio: 21.45 Uhr)
Jetzt stehen auch die nächste Gegnerin bzw. stehen fast alle nächsten Gegner für unser Düsseldorfer Trio fest. Sandra Mikolaschek trifft in ihrem Viertelfinale auf die Chinesin Miao Zhang und Valentin Baus bekommt es in der Runde der letzten Acht mit Nicolas Savant aus Frankreich zu tun. Thomas Schmidberger ist ebenfalls bereits im Viertelfinale. Sein Kontrahent wird aber noch zwischen Ping Zhao (China) und Ahmed Koleosho (Nigeria) ermittelt. Der Sportstadt-Tokio-Ticker ist am Freitag zurück. Bis dahin, jya mata!

26. August, 9.35 Uhr (Tokio: 16.35 Uhr)
Am Freitag bestreitet Baus sein Viertelfinale. Auch Thomas Schmidberger und Sandra Mikolaschek greifen dann wieder zum Schläger und starten in die K.o.-Runde. Wer die jeweiligen Gegner bzw. die Gegnerin sein wird, das steht erst im Laufe des Nachmittags fest. Und genau dann meldet sich der Sportstadt-Tokio-Ticker auch noch einmal.

26. August, 9.20 Uhr (Tokio: 16.20 Uhr)
Für Baus war das Duell mit Öztürk ein hartes Stück Arbeit. 43 Minuten dauerte das Match zwischen den beiden. Aber das Mitglied aus dem TEAM 2021 Düsseldorf ließ sich auch von einem 0:2-Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen.

26. August, 9.00 Uhr (Tokio: 16.00 Uhr)
„Denke scharf nach und entscheide innerhalb von sieben Atemzügen.“ Mit dieser japanischen Weisheit meldet sich der Tokio-Ticker an diesem Mittwoch. Valentin Baus hat in der Wettkampfklasse 5 der Para-Tischtennisspieler auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen. Gegen den Türken Ali Öztürk setzte sich der Borusse mit 3:2 durch.

Grafik: Sportstadt Düsseldorf

25. August, 15.15 Uhr (Tokio: 22.15 Uhr)
Zweites Spiel, zweiter Sieg – sowohl Thomas Schmidberger als auch Sandra Mikolaschek schließen ihre Gruppe auf Position eins ab, beide gewinnen ihr zweites Match erneut mit 3:0. Schmidberger gegen Youngbok Baek aus Südkorea und Mikolaschek gegen Nada Matic aus Serbien. Damit geht es für beide am Freitag in der K.o.-Runde weiter, Valentin Baus bestreitet sein zweites Gruppenspiel am morgigen Donnerstag. Dann meldet sich auch der Sportstadt-Tokio-Ticker wieder zurück. Bis dahin, jya mata!

25. August, 9.35 Uhr (Tokio: 16.35 Uhr)
Thomas Schmidberger und Sandra Mikolaschek bestreiten heute auch noch ihr zweites und damit abschließendes Gruppenspiel. Für Valentin Baus geht es erst am morgigen Donnerstag weiter. Die K.o.-Runde beginnt dann am Freitag.

25. August, 9.30 Uhr (Tokio: 16.30 Uhr)
„Besiege dich selber und du wirst deinen Gegner besiegen.“ So sagt es eine japanische Weisheit. . .Konnichiwa zum Tokio-Ticker-Update an diesem Mittwoch. Unsere drei Mitglieder aus dem TEAM 2021 Düsseldorf waren bei den Tischtenniswettbewerben in Tokio bereits im Einsatz – und das allesamt erfolgreich. Thomas Schidberger (Wettkampfklasse 3) setzte sich mit 3:0-Sätzen gegen Vladimir Toporkov aus Russland durch, Sandra Mikolaschek (WK 4) besiegte Lisa di Toro aus Australien auch mit 3:0 und Valentin Baus (WK 5) hatte beim glatten 3:0 über den Ägypter Ayman Zenaty ebenfalls keine Probleme.

24. August, 13.00 Uhr (Tokio: 20.00 Uhr)
Wie schon bei den Sommerspielen vom 23. Juli bis 8. August werden im Düsseldorfer Medienhafen wieder tagesaktuelle Informationen und emotionale Bilder der Athleteninnen und Athleten an eine Hausfassade projiziert. Nach Einbruch der Dunkelheit kann jeder im Vorprogramm des Hafenkunstkinos (Platz der Medien / Ueckerplatz) mitverfolgen, was Mikolaschek, Baus und Schmidberger in Tokio erleben und wie sie sportlich abschneiden. Die dort abgebildeten Social Media-Inhalte des TEAM 2021 Düsseldorf bieten Sportfans auch interaktive Möglichkeiten, um Wünsche für ihre Teilnahme beim weltweit größten Multisport-Event zu übersenden. So richtig los geht mit den Wettkämpfen geht es dann am Mittwoch. Bis dahin, jya mata!

24. August, 12.45 Uhr (Tokio: 19.45 Uhr)
„Die Spiele in Tokio werden anders als in Rio, denn durch Corona gibt es viele Auflagen, an die wir uns halten müssen. Wir sind aber sehr froh, dass sie überhaupt stattfinden. Es ist das Event, auf das du vier bzw. in diesem Fall fünf Jahre hinarbeitest. Ich bin voller Vorfreude und werde mein Bestes geben, dass ich eine Medaille gewinne“, sagt Sandra Mikolaschek.

24. August, 12.35 Uhr (Tokio: 19.35 Uhr)
Aus dem TEAM 2021 sind drei Tischtennis-Asse in diesen weiteren Tagen von Tokio aktiv. Sandra Mikolaschek, Valentin Baus und Thomas Schmidberger gehen im Einzel allesamt mit großen Ambitionen und Medaillenchancen ins Rennen. Im Mannschaftswettbewerb würde sich Schmidberger, der in Rio zwei Mal Zweiter wurde, nach Möglichkeit gerne ein zweites glänzendes Erinnerungsstück an die Zeit in Japan um den Hals hängen. Insgesamt sind rund 4500 Athletinnen und Athleten aus 160 Ländern bei diesem sportlichen Großereignis dabei.

24. August, 12.30 Uhr (Tokio: 19.30 Uhr)
Eine japanische Weisheit besagt: „Wenn man ohne Kraft beginnt, werden sieben von zehn Handlungen nicht zu Ende gebracht.“ Ganz viel Kraft wünschen wir unseren Mitgliedern des TEAM 2021 Düsseldorf, die ab heute bei den Paralympischen Sommerspielen in Tokio an den Start gehen. Nach 16 Tagen Pause ist der Sportstadt-Tokio-Ticker also wieder zurück, ehe er sich im September dann für rund drei Jahre zur Ruhe begeben wird. Und 2024 heißt es dann: „Bonjour, Paris“ – oder so ähnlich. . .Jedenfalls sagt der Tokio-Ticker an diesem Dienstag: Okaerinasai, willkommen zurück.

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:6

3:1

1:1

5:2

0:3

0:3

2:3

1:2

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter