Borussia Logo

Tischtennis Bundesliga: Jahresauftakt nach Maß

  • Sonntag, der 3. Januar 2016
  • News

Die Borussia ist mit einem Sieg ins Jahr 2016 gestartet und hat den Tabellenzweiten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit 3:0 geschlagen. Damit hat der Rekordmeister zwei wichtige Punkte im Kampf um die Play-Off-Plätze eingefahren und reist am kommenden Wochenende mit viel Selbstvertrauen zum Final 4 nach Ulm.

“Natürlich war das heute wieder eine tolle Mannschaftsleistung”, sagte ein zufriedener Manager Andreas Preuß. “Aber besonders herausheben möchte ich die Leistung von Timo Boll, der sich auch bei einem 0:5 Rückstand im Entscheidungssatz nicht aufgegeben hat.” Zuvor hatte der Weltranglisten-Siebte Fuldas Spitzenspieler Wang Xi in einem dramatischen und hochklassigen Match mit 3:2 bezwungen. Dabei konnte der Düsseldorfer im vierten Satz zwei Matchbälle zunächst nicht verwerten, musste bei 9:10-Rückstand im fünften Satz sogar um den Sieg bangen, bevor er sich in der Verlängerung durchsetzte. Für Boll war es erst das dritte Spiel nach seiner langen Pause in Folge einer Knie-OP.

Den schnellsten Sieg in der ausverkauften Hubtex Arena fuhr heute Patrick Franziska gegen einen der besten Spieler der Liga ein. “Franz” bezwang Jonathan Groth glatt mit 3:0 und fügte dem Dänen damit die zweite Saisonniederlage zu.

Kaum weniger dramatisch als der Auftakt verlief auch die letzte Partie zwischen dem heute anstelle des Griechen Panagiotis Gionis aufgebotenen Kamal Achanta gegen den deutschen Abwehrspieler Ruwen Filus, der ähnlich wie Boll im fünften Satz zunächst den schwächeren Start erwischte und einem zwischenzeitlichen 2:5-Rückstand hinterher lief. Doch der nervenstarke Inder behielt am Ende die Übersicht und gewann die Partie mit 3:2.

“Super”, entfuhr es Trainer Danny Heister direkt nach dem verwandelten Matchball. “Das war eine tolle Leistung von allen drei Spielern. Das Ergebnis zeigt, dass wir über Weihnachten genau die richtige Mischung aus Ausspannen und Training gefunden haben.”

Damit kann die Generalprobe für das Final 4 am kommenden Samstag in Ulm als gelungen bezeichnet werden. Im Pokalhalbfinale trifft die Borussia zunächst auf Bergneustadt, das Finale findet am noch am gleichen Tag statt.

Das Spiel im Überblick

TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell – Borussia Düsseldorf 0:3

Wang Xi – Timo Boll 2:3 (-8, -5, 8, 12, -11)
Jonathan Groth – Patrick Franziska 0:3 (-4, -9, -7)
Ruwen Filus – Kamal Achanta 2:3 (-8, 12, 13, -9, -8)