BORUSSIA Signet Mit Claim Pantone

Tischtennis-Weltrangliste, Februar 2018: Karlsson auf Karrierehoch / Boll weiter Dritter

  • Donnerstag, der 1. Februar 2018
  • News

Der Tischtennis-Weltverband ITTF hat heute die Februar-Ausgabe der Weltrangliste veröffentlicht, die für alle vier Borussen ein positives Ergebnis mit sich brachte. Timo Boll belegt weiterhin den herausragenden dritten Platz im Ranking, Kristian Karlsson klettert auf ein neues Karrierehoch, Anton Källberg ist wieder dicht dran an seiner höchsten Notierung und Stefan Fegerl kehrt in die Top 50 zurück.

Im letzten Monat nahm aus den Top 10 lediglich der Weltranglistenzweite Fan Zhendong am ersten internationalen Turnier (Ungarn Open) des Jahres teil. Dadurch gab keine Verschiebungen bei den Besten. Dahinter verbesserte sich Kristian Karlsson durch seinen 5. Platz in Budapest auf ein neues Karrierehoch. Erstmals durchbrach der Schwede die Schallmauer der Top 20 und ist nun die Nummer 19 der Welt.

Stefan Fegerl, der in Ungarn ebenfalls Punkte sammelte, kehrt als 47. des Rankings in die Top 50 (+6 Plätze) zurück, während Anton Källberg sogar 14 Ränge gut machte und aktuell auf Position 57. geführt wird. Der Youngster liegt damit nur noch drei Plätze hinter seiner besten Notierung.

Angeführt wird die Tischtennis-Weltrangliste von Dimitrij Ovtcharov vor Fan Zhendong (China) und dem Borussen Timo Boll.

Die Februar-Weltrangliste in Auszügen (die Platzierung des Vormonats in Klammern):

 

  1. (1.) Dimitrij Ovtcharov GER 16.545 Punkte
  2. (2.) Fan Zhendong CHN 16.320
  3. (3.) Timo Boll DÜSSELDORF 15.165
  4. (4.) Lin Gaoyuan CHN 13.974
  5. (5.) Xu Xin CHN 13.810
  6. (6.) Koki Niwa JPN 13.155
  7. (7.) Ma Long CHN 13.040
  8. (7.) Wong Chun Ting HKG 13.040
  9. (9.) Simon Gauzy FRA 12.758
  10. (10.) Kenta Matsudaira JPN 11.835

  1. (22.) Kristian Karlsson DÜSSELDORF 10.149
  1. (53.) Stefan Fegerl DÜSSELDORF 7.541
  1. (71.) Anton Källberg DÜSSELDORF 6.703

 

Die komplette Weltrangliste finden Sie im Internet auf www.ittf.com.

 (AS)