Feuerwerk der Turnkunst

27. Januar 2018:
Europas größte Turnshow, das Feuerwerk der Turnkunst, macht zu Beginn des Jahres wieder Halt im ISS Dome in Düsseldorf. Thema “Aura: positive Ausstrahlung und kreative Energie”.

Wer den Begriff Aura hört, dem erscheint nicht selten eine mystische, wenn nicht gar düstere Stimmung vor dem inneren Auge. Vielleicht macht sich sogar Gänsehaut breit. Das Feuerwerk der Turnkunst wird mit seiner AURA Tournee 2018 jedoch zeigen, dass Aura viele Facetten und insbesondere eine absolut positive Wirkung haben kann, dabei zugleich vielschichtig, tiefgehend und strahlend ist.

Eine von vielen Definitionen des Begriffes Aura lautet „Ausstrahlung einer Person“. Wenn nun viele Personen mit einer positiven Aura zusammenkommen, wie es beim Feuerwerk der Turnkunst seit jeher der Fall ist, so entsteht erfahrungsgemäß immer etwas Neues, höchst Spannendes und absolut Begeisterndes. „Aura ist auf jeden Fall etwas, das leuchtet und strahlt“, sagt Regisseurin Heidi Aguilar. Und dieses Strahlen füttert die Showidee mit unglaublicher Kreativität und Energie. „Es entsteht eine neue Dimension, die Bilder entstehen lässt, die sonst nicht sichtbar sind“, erklärt sie.