20190202 Tus Gerresheim

TuS Gerresheim am Niederrhein Top!

  • Montag, der 4. Februar 2019
  • News

An zwei Tagen richtete der BC Remscheid die Bezirksmeisterschaften des NABV aus.

Der TuS Gerresheim konnte mit  dreimal Gold und zweimal Silber vor Westende Hamborn (dreimal Gold, einmal Silber) sowie der BC Remscheid (zweimal Gold, viermal Silber) die Spitzenposition im Bezirk einnehmen.
Dabei hätten die Düsseldorfer viermal Gold verdient gehabt, denn die Finalniederlage von Samir Bajut bei den Junioren bis 60 kg gegen Yasin Ayer von Westende Hamborn konnte niemand nachvollziehen. Bajut besiegte im Halbfinale Eddy Pizari von Mülheim/Dümpten, um dann im Finale noch deutlicher mit geraden Stössen zu punkten. In allen drei Runden gelang ihm das auch und für das Urteil hatten alle nur ein Kopfschütteln übrig.

Emin Solsaev holte den 1. Bezirksmeisterschaftstitel in der Schülerklasse bis 32,5 kg nach Düsseldorf.  Dabei besiegte der Kleinste im Halbfinale erst Ibrahim Kilamariz aus Duisburg und boxte dann im Finale Mohamed Hussein aus Marxloh in allen 3 Runden aus. Emin konnte sich gegen die stürmischen Angriffe immer wieder geschickt heraussdrehen, um dann mit der Führhandgerade zu punkten.

In der Kadettenklasse bis 42 kg bezwang Miguel Rubia Oleg Smirnov vom ASV Wuppertal knapp mit 3:2 nach Punkten. Der dritte Titel ging in der Jugendklasse bis 63kg an Osama Loukia, der Mohamed Sohab aus Essen in der 2. Runde durch TKO besiegen konnte.  Max Saunus benötigt noch etwas Zeit, um sich in der 69 kg der Jugendklasse zu stabilisieren.  Doch sein Halbfinalsieg gegen Mohamed Fiaz entfachte Vorfreude auf den Finalkampf, wo er leider Saunus Younes Fiaz vom BuS Dinslaken unterlag.
In Runde 1 sah alles schon nach einer vorzeitigen Niederlage aus, doch der Düsseldorfer Schüler kämpfte sich zurück und drehte durch seine enorme kämpferische Einstellung in Runde 3 den Kampf fast noch. Die Niederlage wurde aber fair anerkannt.

(SM)