WM-Ausscheidung im Boxen

Spektakuläre Fight Card mit zahlreichen Titelkämpfen

Foto: Universum Box-Promotion

Am 17. Oktober veranstaltet Universum Box-Promotion in der Mitsubishi Electric HALLE in der Sportstadt Düsseldorf einen WM-Ausscheidungsboxkampf zwischen Olympia Bronzemedaillen-Gewinner und IBO Continental und International Titelträger Artem Harutyunyan und seinem Herausforderer Timo Schwarzkopf, ehemaliger IBF International und EBU Champion. Die beiden Super Leichtgewichtler kämpfen um die WM Ausscheidung des Verbandes IBO und gleichzeitig um den vakanten Inter-Continental Title.

Spektakuläre Fight Card mit zahlreichen Titelkämpfen
Auch abseits des Hauptkampfes steigen hochkarätige Boxer in den Ring der Mitsubishi Electric HALLE. So möchte der 2,07m große Christian Thun im zweiten Hauptkampf seine Boxfans begeistern. Der Modellathlet von Universum, der im August sein US-Debüt durch TKO gewann, wird gegen den 2,01m großen und erfahrenen Nigerianer Onoriode „Godzilla“ Ehwarieme (18-1-0; 17 K.O.), um den vakanten IBO Continental Title kämpfen.

Universum-Chef, Ismail Özen-Otto: „Wir haben eine sehr spannende Fight Card zusammengestellt. Besonders freue ich mich auf das Duell im Hauptkampf zwischen Artem und Timo. Das wird ein spannender Kampf! Vor allem mit solchen Kämpfen möchten wir das deutsche Publikum wieder vom Boxsport überzeugen und begeistern. Deutschland soll wieder die Anlaufstelle für hochqualitatives Boxen werden.“

Titelanwärter Artem Harutyunyan: „Meine Fäuste brennen jetzt schon und ich werde den Ring in Flammen setzen. Ich werde beweisen, dass ich in Deutschland und international der Beste in meiner Gewichtsklasse sein kann.“

Die großen Namen des Box-Sports in der Sportstadt Düsseldorf
Der Box-Sport hat Tradition in der Sportstadt Düsseldorf: Angefangen bei Max Schmeling (1922) über den gewonnen WM-Kampf von Henry Maske (1993), mehrere Titelkämpfe von Wladimir Klitschko (2010, 2011, 2015) und die Drive In Boxing Night im Autokino Düsseldorf (2020) als eines der ersten Profi-Sport-Events mit Zuschauern weltweit nach dem Corona-Lockdown, zieht sich ein roter Faden durch die Sportgeschichte der Sportstadt.

Bastian Becker, Head Manager Sports bei D.LIVE: „Nach dem gelungenen Box-Event im Autokino freuen wir uns jetzt auf die zweite hochkarätige Boxnacht in der Sportstadt Düsseldorf in diesem Jahr. Mit der Mitsubishi Electric HALLE, in der bereits Henry Maske die Fans begeisterte und die nun nach ein paar Jahren Pause ihr Profi-Sport-Comeback feiert, haben wir die optimale Veranstaltungsstätte, um den Zuschauerinnen und Zuschauern trotz der Hygiene-Vorschriften ein einmaliges Event bieten zu können.“

Umfangreiches Hygiene- und Infektionsschutzkonzept
Die Sportstadt Düsseldorf und D.LIVE haben seit dem Corona-Lockdown intensiv und im engen Austausch mit den örtlichen Behörden ein Hygiene-Konzept erarbeitet, das auch schon bei anderen Sport- und Kultur-Events in Düsseldorfer Venues angewandt wird. So fand z.B. der Pixum Super Cup der LIQUI MOLY Handball Bundesliga am 26. September vor Zuschauerinnen und Zuschauern im ISS DOME statt. Die Mitsubishi Electric HALLE wird bei dem Event in unterschiedliche Besucherzonen eingeteilt, während des gesamten Aufenthalts gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und auf einen Alkoholausschank wird verzichtet.

Tickets und Live-Übertragung
Für das Event sind bis zu 1.000 Tickets im Vorverkauf (www.universum-boxing.com) verfügbar. Wer das Event von Zuhause aus verfolgen möchte, hat dazu ab 18:00 Uhr im ZDF-Livestream und ab 0:30 Uhr live im ZDF-Fernsehen die Möglichkeit.

(MO)

Teilen

Letzte Ergebnisse

1:0

3:1

3:0

2:2

3:0

0:3

2:1

3:0

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter