Fortuna Duesseldorf Schrift

Zwei Siege und zwei Niederlagen für Fortuna-Teams

  • Montag, der 31. August 2015
  • News

Gemischte Gefühle bei Fortuna Düsseldorf an diesem Wochenende: Während die Profis in der 2. Bundesliga im fünften Spiel die vierte Niederlage hinnehmen mussten, überzeugten die U19- und die U23-Auswahl jeweils mit drei Punkten. Leer ging indes die U17 aus.

Auch nach fünf Spieltagen wartet die Fortuna in der 2. Bundesliga auf den ersten „Dreier“ und ist weiterhin Träger der Roten Laterne. Beim 1.FC Nürnberg musste man eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Den entscheidenden Treffer für den Club erzielte Hanno Behrens im zweiten Durchgang. Ebenfalls ohne Punkt beendete die U17 das Wochenende. Im dritten Saisonspiel in der B-Junioren-Bundesliga gab es für Fortunas U17 die erste Niederlage. Beim FC Schalke 04 verloren die Fortunen trotz eines Blitzstarts – 1:0 durch Ismail Agic in der 1. Minute – unglücklich mit 1:2.

Besser lief es für Fortunas U19, die in der Bundesliga West den ersten Heimsieg unter Dach und Fach gebracht hat. Die A-Junioren schlugen den SC Preußen Münster im Paul-Janes-Stadion mit 3:0 und kletterten in der Tabelle auf Rang sechs. Aljoshua Berger erzielte kurz nach der Pause den Führungstreffer, Nico Werner schraubte das Resultat per Doppelpack hoch. Einen 1:0-Sieg feierte die Zwote in der Regionalliga West beim TuS Erndtebrück. Den spielentscheidenden Treffer erzielte Tugrul Erat in der 40. Minute. Durch den Sieg verbesserte sich die U23 auf Platz acht.