Dritter Sieg in fünf Tagen

Auch Mühlhausen kann Borussia nicht stoppen

Foto: Kenny Beele

von Tobias Kemberg

Nach dem 3:0 gegen Bremen und dem 3:1 in Bad Königshofen setzt sich der Tabellenführer der Tischtennis-Bundesliga am Dienstagabend mit 3:1 durch. Timo Boll gewinnt zwei Einzel, den ersten Punkt holt Anton Källberg.

Restaurants und Bars sind geschlossen, die großen Einkaufszentren dürfen ihre Türen nicht öffnen und ins Kino gehen, ist auch nicht möglich. Trotzdem vermitteln die Tischtennisprofis von Borussia Düsseldorf in diesen Tagen fast schon das Eindruck, als hätten sie es mitunter besonders eilig.

Am vergangenen Freitag machte der Tabellenführer der Bundesliga in eigener Halle mit Werder Bremen kurzen Prozess. 3:0 in den Matches, 9:0 in der Satzbilanz – schneller und deutlicher lässt sich nicht gewinnen. Am Sonntag in Bad Königshofen galt es beim 3:1 vier Einzel zu bestreiten.

Am Dienstagabend schien der „Borussia-Express“ wieder so richtig ins Rollen zu kommen und die Halle des Post SV Mühlhausen zur „Durchgangsstation“ zu werden. Doch nach einer schnellen 2:0-Führung verlor Kristian Karlsson überraschend das dritte Einzel gegen Steffen Mengel. So musste Timo Boll ein zweites Mal in die Box steigen. Der Weltranglistenzehnte besorgte mit seinem zweiten Tageserfolg das 3:1 – erneut vermied die Borussia das entscheidende Doppel.

13. Erfolg im 14. Bundesligaspiel

Zum Auftakt gestattete Anton Källberg seinem Gegenüber Ovidiu Ionescu nur 19 Punktgewinne. Nach rund 15 Minuten Spielzeit hieß es 3:0 in den Sätzen für den weiterhin beeindruckend auftretenden Schweden. Mehr Arbeit hatte anschließend Boll, der gegen Lubomir Jancarik den zweiten Durchgang abgeben musste, sich am Ende aber souverän mit 3:1 durchsetzte. Karlsson fand gegen Mengel kein Mittel, unterlag glatt in drei Sätzen. Boll stellte den Sieg mit einem 3:0 über Ionescu dann sicher.

Mit dem 13. Erfolg im 14. Saisonspiel bleibt die Borussia weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze. Nach drei Partien innerhalb von fünf Tagen gibt es nun ein paar Tage Zeit zur Regeneration und zum geordneten Trainingsbetrieb. Die nächste Aufgabe gibt es am kommenden Dienstag mit dem Auswärtsspiel in Bergneustadt.

Teilen

Letzte Ergebnisse

3:2

5:2

3:1

3:2

0:3

1:4

0:2

3:1

Verpasse keine News mehr und abonniere unseren Newsletter